RSS Feed

Trägerschaft:

  • Energie und Geld sparen
  • Sparsame Elektronikgeräte erkennen
  • Firma profilieren
  • Partnerliste

News

Neue Regeln im US ENERGY STAR Programm!

Ab dem 31. Dezember 2010 gelten neue Anforderungen für die ENERGY STAR-Zertifizierung in den USA. Damit sind Hersteller, die das ENERGY STAR -Label verwenden wollen, verpflichtet, ihre Produkte in von der US-Umweltschutzbehörde anerkannten, unabhängigen Prüflaboren (ISO 17025) zu testen und bei einer anerkannten Zertifizierungsstelle (ISO 65, EN 45011) zertifizieren zu lassen.

Siehe dazu Link:

http://www.energystar.gov/index.cfm?c=partners.enhanced_test_verification

http://www.energystar.gov/ia/partners/downloads/mou/ES_Process_Flow_Diagram_and_Explanation.pdf

 

Für den IT Bereich gelten aber Sonderbestimmungen!

  • Für Produkte der Kategorie  IT anerkennt EPA die bisher vom Hersteller genutzten Prüflabors solange diese die ISO Norm 17025 erfüllen. Dank dieser Sonderregel für IT Produkte werden zusätzliche Kosten, die für eine aufwändige, externe Prüfung (third party laboratories) angefallen wären, abgewendet.
  • Neu am Zertifizierungsvorgang für IT Geräte ist aber, dass die Hersteller ab Januar 2011 die geprüften Gerätedaten nicht mehr an die EPA direkt einreichen, sondern an eine von der EPA anerkannte Zertifizierungsstelle. Nach Überprüfung der Daten können Produkte mit dem ENERGY STAR Label ausgezeichnet werden. EPA nimmt zertifizierte Produkte in die öffentlich zugängliche, ENERGY STAR Datenbank auf.
  • Bis 31. Dezember 2010 gemeldete IT Geräte können noch nach altem Verfahren registriert werden. Das heisst, der Hersteller reicht die nötigen Unterlagen direkt der EPA ein.
  • Nach dem 31. Dezember 2010, können Geräte welche zu einer bereits zertifizierten Gerätefamilie/Linie gehören, noch so lange nach dem alten Verfahren registriert werden, bis für diese Produktkategorie neue Spezifikationen in Kraft treten. Ab dann gelten die oben genannten neuen Regeln auch für diese IT Produkte.

Wenn Sie in der Schweiz ein IT Gerät mit ENERGY STAR qualifizieren möchten, lassen Sie dieses in einem nach ISO 17025 akkreditiertem Prüflabor (z.B. electrosuisse) nach der neusten Prüfspezifikation für diese Kategorie messen. Erfüllt das Gerät die entsprechende Spezifikation, senden Sie den Prüfbericht an die ENERGY STAR Registrierungsstelle (SWICO) in der Schweiz. SWICO erteilt Ihnen, nach Überprüfen der Daten, die Bewilligung zum Labeln, stellt Ihnen Klebeetiketten und Informationsmaterial zur Verfügung und nimmt Ihre Geräte in die ENERGY STAR Gerätedatenbank CH auf.

Weitere Informationen oder bei Fragen: www.energystar.ch

zurück
Newsletter bestellen

Quicklinks

Agenda

  •  
  •  
  •  

Aktuell