RSS Feed

Trägerschaft:

  • Energie und Geld sparen
  • Sparsame Elektronikgeräte erkennen
  • Firma profilieren
  • Partnerliste

News

Verschärfte ENERGY STAR Kriterien für Computer

Neu in den Handel kommende Computer dürfen ab Juni 2014 nur das ENERGYSTAR Label tragen, wenn sie nach der Spezifikation für Computer Version 6.0 qualifiziert sind.

 

Wichtige Neuerungen, neben der allgemeinen Verschärfung der maximal zulässigen Verbrauchswerten (TECmax), sind in Version 6.0 für Computer:

  • Um den Energiekonsum eines Computers in Betrieb realistischer abbilden bzw. gewichten zu können, wird die Betriebsart idle neu in zwei Sub Modi, long idle und short idle, unterteilt.
  • Eine neue Einteilung bei den TEC Kategorien, berücksichtigt besser Anforderungen an integrierte Bildschirme und Grafikkarten bei Notebooks, Desktop, integrierten Desktops und Thin Clients.
  • Zuschläge zu den Basis TEC Werten gibt es unter anderem für energieeffizientes Ethernet, ab- bzw. zuschaltbare Grafikkarten, aber auch für Netzteile, welche bei tiefer Last immer noch hocheffizient arbeiten.

Folgende Produktekategorien können nach Version 6.0 ENERGY STAR qualifiziert werden:

  • Desktop Computer und integrierte Desktop Computer (Computer mit integriertem Bildschirme)
  • Notebooks
  • Workstations
  • Kleinserver (nicht für den Gebrauch in Rechencenter)
  • Thin Clients

Bemerkung:

Zur Zeit sind Slate/Tablet Computer weiterhin von den neuen Anforderung ausgeschlossen, werden aber in der bereits weit ausgearbeiteten Version 6.1 integriert sein.

 

ENERGY STAR - Ein gute Idee, ein sinnvolles Programm, spart Geld und Strom, macht Sie zum verantwortungsvollen Anbieter und den Endkonsumenten zufrieden.

 

zurück
Newsletter bestellen

Quicklinks

Agenda

  •  
  •  
  •  

Aktuell